Inv.-Nr. MV 105310/15
Fundort:
Hernalser Hauptstraße 59–63, Wien 17 | Befund: Schnitt 4, Grube 116, Bef.-Nr. 91

Grundform: Topf | Form: KRE 5
Rand: Kremprand, gerundeter Randscheitel, gerundeter Randabschluss | Hals: zylindrisch | Schulter: steil ansteigend | Bauch: ellipsoid
Keramikart: Irdenware | Brand: reduzierend
Magerung: Quarz und/oder Feldspat: 0,64–2,0 mm; viel; mittelmäßig sortiert; Verteilung ungleichmäßig; kantig; weiß/grau; opak/lucid | Rote Partikel:  0,64–2,0 mm; vereinzelt; mittelmäßig sortiert; Verteilung ungleichmäßig; gerundet
Oberfläche: leicht rau| Farbe: außen GLEY1 4/N bis 3/N, innen GLEY1 8/N
Bruch: körnig | Farbe: GLEY1 8/N | Härte: hart
Maße: rek. RDm 24 cm; WSt. 0,4–0,7 cm
Datierung: 15. Jh.

Fotos, Beschreibung: Christine Ranseder | Zeichnung: Ursula Eisenmenger-Klug