Inv.-Nr. MV 1748 (Typ: Loeschcke X A/Buchi Xa)
Firmenstempel: FORTIS mit Kreisauge oberhalb
Fundort: Wien 1, Graben 29, 1911 (GC: 191102)

Beschreibung: Ergänzte Lampe, Schnauze etwa ab 1/2 Dochtloch ergänzt (Schnauzenspitze überlang ergänzt), Oberseite möglicherweise nachträglich lackiert, zwei annähernd dreieckige Knuppen, mittiges Füllloch, Luftloch im Schnauzenkanal, zweifacher Standring, handwerklich hochwertige Ausführung.
Technik: modelgepresst, Kanten scharfkantig.
Gebrauchsspuren: Schnauze, Kanal, angerußt.
Oberflächenbehandlung: Glättung, außen, Farbe: 2.5YR 5/4, mattglänzend; sorgfältige Glättung (schmale Facetten).
Maße: Spiegel-Dm: 4,65 cm; Schulter-Dm: 6,83 cm; Boden-Dm: 4,6 cm; Höhe: 3,6 cm; Länge: 11 cm (ergänzt)

Literatur: Neumann 1967, 16 Kat.-Nr. 76 Taf. XXII.