Inv.-Nr. MV 40119/2 (Typ: Loeschcke IX C/Buchi IX-c)
Bildmotiv: zwei konzentrische Kreise (Relief, Boden)
Fundort: Wien 3, Klimschgasse 19-21, 2004 (GC: 200408)
Datierung/Schicht: bustum (Grab 14)

Beschreibung: Vollständige Lampe, drei verquetschte abgerundete Knuppen, Füllloch mittig, Luftloch im Schnauzenkanal, ovales Dochtloch, nachlässige Ausführung.
Technik: modelgepresst, Kanten verquetscht.
Gebrauchsspuren: Behälter, innen und außen, sekundär verbrannt.
Oberflächenbehandlung: Engobe, außen, Farbe: 5YR 4/1, mattglänzend, Tonfarbe: 7.5YR 6/2; verfälscht d. Sekundärbrand? Engobe gut deckend, etwas abgerieben, an der Schnauzenspitze ankorrodierter kleiner Eisenrest.
Maße: Spiegel-Dm: 3,25 cm (oval); Schulter-Dm: 5,33 cm; Länge: 7,89 cm; Länge Schnauze: 3,25 cm
.