Inv.-Nr. MV 70174/350 (Typ: Loeschcke X B/Buchi X-b)
Bildmotiv: Anker, schräg (Relief, Spiegel)
Firmenstempel: FORTIS
Fundort: Wien 3, Schützengasse 24, 2005 (GC: 200501)
Bef.-Nr.: 114

Beschreibung: Vollständige Lampe mit breitem gerilltem Bandhenkel (angarniert), Spiegel mit Anker (aus der Form) verziert, dazu leicht nach unten versetztes Füllloch, Luftloch im Kanal und ovales Dochtloch, zwei gerundete Knuppen, Boden mit doppeltem(?) Standring, handwerklich nachlässige Ausführung.
Technik: modelgepresst, Kanten verquetscht.
Oberflächenbehandlung: Engobe, außen, Farbe: 2.5YR 6/8, mattglänzend; Glättung, außen, vollständig, oberflächliche Glättung, unregelmäßige Facetten; Engobe fleckiger Auftrag.
Maße: Spiegel-Dm: 4,53 cm; Schulter-Dm: 6,25 cm; Höhe: 10,9 cm (inklusive Henkel)

Parallelen (Imperium): Gerulata: Frecer 2015, 145 L 76, L 348 (Anker), Grabfund vor 180 n. Chr., sehr ähnlich (Größe), FORTIS Stempel, sekundär verbrannt.