Inv.-Nr. MV 71692/043001 (Typ: Imitiation Loeschcke IX)
Fundort: Wien 10, Klederingerstraße (Johanneskirche), 1992 (GC: 199203)

Beschreibung: Fragment einer mehrschnäuzigen Lampe, erhalten zwei Schnauzen mit angedeuteter Schulterleiste, ovalem Dochtloch und Luftloch, der enge Kanal mit der angedeuteten Schulterleiste erinnert an die Form Loeschkcke IX.
Technik: modelgepresst, Kanten stark abgerundet.
Erhaltung: Bruchkanten scharfkantig.
Gebrauchsspuren: Dochtloch, innen und außen, angerußt; Schnauze, innen, sekundär verbrannt.
Oberflächenbehandlung: Engobe, innen und außen, Farbe: 2.5YR 6/4, metallisch glänzend.
Maße: Länge Schnauze: 3 cm

Literatur: Adler-Wölfl 1999, 68 Kat.-Nr. LA 10,.Taf. 15,10.
Parallelen (Vindobona): Ähnlich MV 21210/33102 (dreischnäuzig).