Inv.-Nr. MV 49162/5 (Loeschcke IX/X?)
Fundort: Wien 1, Am Hof 7-10, 2007 (GC: 200703)
Bef.-Nr. 234
Datierung/Schicht: spätrömischer Dachziegelversturz eines contuberniums (Münze des Licinius)

Beschreibung: Fragment, Segment des Diskus (ca. 1/4), Schulter mit Teil des mittigen Füllloches, mittelklassig ausgeführt.
Technik: modelgepresst, Kanten verquetscht.
Erhaltung: Bruchkanten scharfkantig.
Oberflächenbehandlung: Engobe, außen, Farbe: 2.5YR 6/6, matt, gleichmäßiger Farbauftrag.
Maße: Spiegel-Dm: ca. 4 cm; Schulter-Dm: ca. 7 cm