Inv.-Nr. MV 1371 (Typ: Loeschcke IX/X?)
Bildmotiv: fünf schmale, unregelmäßige Längsrippen (Relief, Henkel)
Fundort: Wien 3, Rennweg 14 (Bau des botanischen Gartens), 1908/1909 (GC: 190905)

Beschreibung: Fragment, rückwärtiges Segment des Behälters mit einem breitem ösenförmigen Bandhenkel (angarniert), erhalten auch die charakteristische Schulterleiste sowie der Ansatz der Behälterwand, handwerklich mittelklassige Ausführung.
Technik: modelgepresst, Kanten scharfkantig.
Erhaltung: Bruchkanten scharfkantig.
Oberflächenbehandlung: Engobe, innen und außen, Farbe: 2.5YR 5/4, metallisch glänzend; Engobe deckend, stellenweise fleckig.
Maße: Spiegel-Dm: ca. 4 cm (rekonstruiert); Schulter-Dm: ca. 5 cm (rekonstruiert)

Literatur: Neumann 1967, 2 Kat.-Nr. 191.