Inv.-Nr. MV 2259 (Typ: Loeschcke X B/Buchi Xb)
Firmenstempel: zwei gekreuzte rechteckige Balken
Fundort: Wien 1, Plankengasse 4/Spiegelgasse 17, 1913 (GC: 191312)

Beschreibung: Fragment, rückwärtiger Teil des Behälters mit drei (verquetschten) scheibenförmigen Knuppen, mittigem Füllloch, Boden mit doppeltem Standring und Schnauzenansatz, handwerklich nachlässige Ausführung.
Technik: modelgepresst, Kanten verquetscht.
Erhaltung: Bruchkanten scharfkantig.
Oberflächenbehandlung: Engobe, außen, Farbe: 5YR 5/6, matt; Engobe deckend, an der Behälterwand stellenweise fleckiger Auftrag.
Maße: Spiegel-Dm: 3,2 cm; Schulter-Dm: 6 cm; Boden-Dm: 3,8 cm; Höhe: 3,45 cm (Schulterleiste); Länge: 6,4 cm (erhalten)

Literatur: Neumann 1967, 17 Kat.-Nr. 101 Taf. XXIV.