Inv.-Nr. MV 2310 (Typ: Imitation Loeschcke X)
Fundort: Wien 1, Schenkenstraße 8/Rosengasse, 1913 (GC: 191311)

Beschreibung: Lampenfragment, ergänzt, birnenförmiger Behälter, Deckplatte mit mittigem Füllloch, gerundete Schulterleiste, zwei Luftlöcher im Schnauzenkanal (zweites nur angerissen, nicht durchgestochen), flacher Boden ohne Standring.
Technik: modelgepresst, Kanten scharfkantig.
Gebrauchsspuren: Schnauze, außen, angerußt.
Oberflächenbehandlung: Engobe, außen, Farbe: 2.5YrR 6/8, matt; Farbe möglicherweise verfälscht, Engobe stellenweise fleckiger Auftrag, Oberfläche grob geglättet, so auch die unebene Stelle rückwärts am Behälter.
Maße: Spiegel-Dm: 4,32 cm; Schulter-Dm: 6,27 cm; Boden-Dm: 3,25 cm; Höhe: 2,6 cm (Schulterleiste); Länge: 10,7 cm (rekonstruiert)

Literatur: Neumann 1967, 23 Kat.-Nr. 240; „Henkel schon im Model gebrochen“- ist nicht nachvollziehbar! Taf. X.