Inv.-Nr. MV 105280 (Typ: Loeschcke X C/Buchi X-c)
Fundort: Wien 17, Hernalser Hauptstraße 59-63, 2014 (GC: 201413)
Datierung/Schicht: Keller 3, frühneuzeitliche Verfüllung = umgelagert

Beschreibung: Fragment eines Models für eine Pinienzapfenlampe, erhalten die vordere Hälfte mit Schnauze (mit kurzem Kanal), ein Teil der Deckplatte des Behälters, sowie der Ansatz einer konkaven Passknuppe, technisch hochwertige Ausführung, exakte Kanten, Schuppen mit Kreisaugen verziert.
Technik: handgeformt, Kanten scharfkantig.
Erhaltung: Bruchkanten scharfkantig.
Oberflächenbehandlung: Glättung, Farbe: 5YR 6/8; seitliche Außenwand der Form sowie Fläche neben Deckplatte sorgfältig geglättet.
Maße: Bauch-Dm: ca. 7,2 cm; Länge: 14 cm (erhalten); Wandstärke: 3,88 cm; Länge Schnauze: 4,2 cm

Parallelen (Vindobona): Zwei Lampen: Wien 3, Rennweg 44: MV 38150/1 mit kurzer Schnauze; Wien 1, Hoher Markt 3: MV 71592 mit langem Schnauzenkanal.