Inv.-Nr. MV 8581 (Typ: Iványi XXII, Variante 3)
Fundort: Wien 1, Hoher Markt 3, 1949 (GC: 194902)

Beschreibung: Runde Lampe (aus vier Fragmenten zusammengesetzt) mit kurzer Rundschnauze, Deckplatte separat gedreht („Naht“ sichtbar).
Technik: scheibengedreht.
Erhaltung: Bruchkanten scharfkantig.
Gebrauchsspuren: Schnauze, innen und außen, angerußt, Deckplatte, außen, angerußt, Behälter, innen und außen, sekundär verbrannt(?).
Oberflächenbehandlung: Glasur, außen, Farbe: 7.5.YR 5/8, glänzend, Glättung, außen, Behälter, Farbe: 5YR 5/3, matt, nur winziger Glasurrest erhalten, Ton relativ grob gemagert.
Maße: Schulter-Dm: 6,35 cm; Boden-Dm: 3,7 cm; Höhe: 3,5 cm; Länge: 8,3 cm

Literatur: Neumann 1967, 24, Kat.-Nr. 262Taf. XIV.
Parallelen (Imperium): Vezprém: Iványi 1935, 291, Taf. LVI, 10; Festung von Krivina, Moesia II: Gudea 2008, Pl. 77.